Mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro, die Robert Knitt überreichte, bedachte die Stiftung Helfende Herzen das Autismus-Kompetenzzentrum Oberfranken. Geschäftsführer Matthias Emmer und Mitarbeiterin Christina Rehe, die erst seit 1. Februar für drei Monate als pädagogische Mitarbeiterin bei Autkom Oberfranken beschäftigt ist, bedankten sich herzlich für diese großzügige Geste.
Damit kann das von Christina Rehe und Stefanie Stark (Diplompädagogin und Fachkraft für Autismus) initiierte Projekt "Elterntreff 2016" starten. Im Autkom Oberfranken, dem Autismus-Kompetenzzentrum Oberfrankens, werden Menschen mit einer autistischen Störung, deren Familien aber auch Fachkräfte unterschiedlichster Professionen individuell beraten und unterstützt. Das Zentrum, das 2009 im Haus Weihersbach 20 in Burgkunstadt eingerichtet wurde, ist Anlaufstelle für alle Fragen rund um Autismus-Spektrum-Störungen.
Das Team umfasst die diplomierten Pädagogen Rudolf Donath und Stefanie Stark sowie Dagmar Carl in der Verwaltung und begleitet jährlich etwa 300 Klienten in ganz Oberfranken. Autismus kann von früher Kindheit an bis ins hohe Lebensalter auftreten, das Altersspektrum reicht im Autkom derzeit vom zweiten Lebensjahr bis zu 66 Jahren. Autismus zeigt sich u. a. mit Einschränkungen in Kommunikation und Beeinträchtigungen in der sozialen Kompetenz, aber auch stereotype Verhaltensweisen mit sich ständig wiederholenden Aktivitäten zählen dazu. Das kann bei den Betroffenen einerseits zu schweren Mehrfachbehinderungen führen, daneben gibt es aber auch hochintelligente Autisten oder Menschen mit besonderen Begabungen.
Wie Christina Rehe und Stefanie Stark erläuterten, ist vor allem für die Eltern von autistischen Menschen ein steter Informations- und Gedankenaustausch wichtig. Das erste Elterntreffen ist für Eltern von erwachsenen Menschen mit Autismus geplant. Es findet am 8. April von 16 bis 18.30 Uhr bei der Awo in Bamberg statt. Weil für die Zukunft auch ein Elternstammtisch für Eltern mit autistischen Kindern geplant ist, ist die Spende doppelt willkommen. Sie Spende wird für die Miete und die Finanzierung von Referenten benötigt. koh