Zum 10-jährigen Bestehen präsentiert der Fotoverein im Einkaufszentrum "Fritz", Kulmbach, eine Auswahl an Aufnahmen seiner Mitglieder. Die Werke zeigen einen breiten Querschnitt der künstlerischen Arbeiten zahlreicher Vereinsmitglieder und machen deutlich, auf welch hohem Niveau die fotografischen Leistungen liegen. Die Ausstellung ist vom 28. Juni bis 30. Juli zu den Öffnungszeiten des Einkaufszentrums zu besichtigen. Die Vernissage findet am Dienstag, 28. Juni, um 17.30 Uhr statt. Dazu ist jeder herzlich eingeladen.
Gegründet wurde der Verein im Jahr 2006 von Peter Heidl und Jürgen Machulla, der noch heute den Verein als erster Vorsitzender leitet. Von Anfang an war den Gründungsmitgliedern klar, dass der neue Fotoclub als Hauptziel nicht die Wettbewerbsfotografie in den Vordergrund stellt, sondern vielmehr Spaß und Freude an der Fotografie vermitteln soll.
Der Schwerpunkt liegt, wie der Vereinsname schon aussagt, bei der digitalen Fotografie und natürlich auch bei der Bearbeitung der Fotos am Computer. Bei regelmäßig stattfindenden Workshops zu unterschiedlichen fotografischen Themen bringt der Verein seinen Mitgliedern immer wieder aufs Neue fotografische Inhalte näher. Zu den öffentlichen Vereinsaktivitäten zählt bereits seit der Gründung die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am "Family Fun Festival".


Workshops und Einladung

Seit einigen Jahren bietet der 1. Fotoverein Digital Kulmbach e.V. kostenlose Fotoworkshops an, die die Teilnehmer an Themen wie "Porträtfotografie" oder "Landschaftsfotografie" heranführen. Der Fotoclub zählt derzeit etwa 50 Fotobegeisterte und freut sich über jeden neuen Interessenten. Wer Gefallen an dem schönen und vielfältigen Hobby Fotografie hat, ist eingeladen, sich unverbindlich an einem der Vereinsabende zu informieren. Diese finden jeweils am ersten und dritten Montag im Monat um 19.30 Uhr im Vereinsheim der Königlich Privilegierten Schützengilde v. 1511 in der Karl-Jung-Straße 3a in Kulmbach statt. red