• Playmobil-Funpark in Zirndorf (Kreis Fürth) sagt Wintersaison 2022/23 ab
  • Wegen explodierender Energiepreise: Beliebter Freizeitpark mit drastischem Schritt
  • "Unabsehbare weitere Entwicklungen" - auch Hotel bleibt geschlossen
  • Playmobil-Funpark schließt nach Außensaison: Areal ab dem 7. November 2022 zu

Paukenschlag in Zirndorf: Die Wintersaison 2022/23 im Playmobil-Funpark fällt ins Wasser. Auslöser ist die aktuelle Kosten-Explosion. "Die immens gestiegenen Energiekosten sowie die unabsehbaren weiteren Entwicklungen im Bereich der Energieverfügbarkeit haben den Freizeitpark zu diesem Schritt bewogen", teilt das Unternehmen aus Zirndorf (Landkreis Fürth) am Montag (4. Juli 2022) mit. "Selbstverständlich bedauern wir diesen Schritt", erklärt Pressesprecher Björn Seeger gegenüber inFranken.de. Aufgrund der genannten Umstände "sehen wir leider keine andere Option".

Playmobil-Funpark in Zirndorf ab November geschlossen - neue Außensaison startet Ende März

Aktuell lockt der Playmobil-Funpark bei schönstem Sommerwetter zahlreiche Familien mit Kindern ins mittelfränkische Zirndorf. Die Außensaison des beliebten Freizeitparks erstreckt sich noch bis Anfang November. Dann ist erst einmal Schluss auf dem 90.000 Quadratmeter umfassenden Areal in der Brandstätterstraße.

Wie der Playmobil-Funpark auf seiner Webseite ankündigt, bleiben im Winter 2022/23 neben dem Freizeitpark auch das benachbarte Playmobil-Hotel geschlossen. Der vom 26. November bis 26. Februar angekündigte "Winterzauber" wird dem Unternehmen nach nicht stattfinden. Der Funpark schließt demnach bereits mit dem Ende der Außensaison am 7. November 2022.

Die im Vorfeld angekündigten "Schlummertage" bis zum 25. November 2022 entfallen. Lediglich der Zirndorfer Funpark-Shop bleibt über die gesamten Wintermonate geöffnet. "Ende März 2023 startet der Playmobil-Funpark dann in die nächste Außensaison mit neuen Abenteuern, Spiel und Spaß für die ganze Familie", kündigt das Unternehmen an.

An der A73 entsteht unterdessen ein neuer Freizeitpark. Die "Funtasy World" soll zu einem "Besuchermagneten" für die gesamte Region werden. Der Bürgermeister spricht von einem "außergewöhnlichen Projekt".

Passend zum Thema: Playmobil-Funpark startet in die nächste Saison - und kündigt eine große Neuheit an