Am Montag (20.04.2020) wurden bei einem Verkehrsunfall in Großhabersdorf im Landkreis Fürth zwei Personen verletzt, berichtete Feuerwehr-Kommandant Christian Schwarz NEWS5. Der Wagen war auf der Staatsstraße 2246 auf der Höhe Schwaighausen von der Fahrbahn abgekommen, überschlug sich mehrfach und landetet schließlich auf einer angrenzenden Wiese.

Im Fahrzeug befanden sich zwei Personen. Eine von ihnen wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert, die andere mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Sowohl die Feuerwehr Großhabersdorf als auch die Feuerwehr Schwaighausen waren mit circa 25 Mann im Einsatz. Die Straße war auch nach dem Einsatz noch gesperrt, die Polizei forderte ein Gutachten an. Ersthelfer hatten sich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte um die Verletzten gekümmert.