Am Montagnachmittag (27. September 2021) hat sich im Fürther Stadtteil Ronhof ein schwerwiegender Verkehrsunfall ereignet. Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 45-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen aus einer Parklücke in der Ronhofer Hauptstraße. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Dienstag (28. September 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, erfasste die 45-Jährige aus bislang unklarer Ursache eine 72-jährige Fußgängerin.

Diese befand sich nach derzeitigem Ermittlungsstand im Bereich des Autos. Mit schweren Verletzungen musste die Frau in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 45-jährige Autofahrerin blieb zwar unverletzt, dennoch erlitt sie einen Schock. Zur Klärung des Unfalls wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.