Außenstürmer Sercan Sararer schließt sich abermals Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth an. Der 26-Jährige stand bereits beim Trainingsauftakt am Donnerstag auf dem Platz, teilte die Spielvereinigung mit. "Jeder Kleeblatt-Fan kennt die Qualitäten von Sercan. Er ist ein Spieler, der den Unterschied in einem Spiel ausmachen kann. Gerade für unser Flügelspiel wird er eine Bereicherung sein", sagt Kleeblatt-Trainer Stefan Ruthenbeck über Neuzugang Nummer neun.

Am Mittwoch hatte Sararer seinen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf aufgelöst und anschließend einen Zweijahreskontrakt beim der Spielvereinigung unterschrieben. Dort wurde er in der Jugend ausgebildet und absolvierte später 108 Ligaspiele für die Profis und erzielte dabei 20 Tore und 19 Assists.

In der vergangenen Saison lief Sararer für Fortuna Düsseldorf auf (24 Spiele, drei Tore und acht Vorlagen). "Wir sind mit einer Idee in die ersten Gespräche mit Sercan gegangen. Wir haben dann sofort in seinen Augen die Begeisterung dafür gesehen. Er hat uns deutlich gemacht, dass er unbedingt zur Spielvereinigung zurückkehren will", so Ramazan Yildirim, Direktor Profifußball bei den Fürthern. ak