Der 29-Jährige, der wegen eines Muskelfaserrisses im Unterschenkelbereich zuletzt ausgefallen war, bezeichnete es vor dem viertletzten Saisonspiel selbst als "Ziel, dass ich am Sonntag wieder spielen kann".

Büskens noch zurückhaltend

Trainer Mike Büskens gab sich am Donnerstag etwas zurückhaltender: "Wir müssen schauen, es ist noch nicht absehbar", sagte der Coach und fügte angesichts der sportlich kritischen Situation martialisch an: "Es gibt Situationen, denen man sich stellen muss. Wir müssen das Visier hochklappen und in den Krieg ziehen." Fürth liegt als Tabellen-14. derzeit nur drei Punkte vor dem ersten direkten Abstiegsrang.