Für Kleeblatt-Angreifer Zlatko Tripic ist die Saison gelaufen. Der Stürmer erlitt bei dem Sturz in der Nacht zum Ostermontag eine "Kalottenfraktur" (Fraktur des Schädeldaches) sowie Frakturen der Dornfortsätze der Brustwirbelsäule, wie der Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte. Folgeschäden seien aktuell nicht zu erwarten. Bei normalem Heilungsverlauf werde der 23-Jährige in acht bis zehn Wochen wieder fit sein. Für die nächsten Wochen wurden Tripic Ruhe und Sportverbot verordnet.
"Wir freuen uns, dass Zlatko trotz dieses heftigen Vorfalls das Krankenhaus wieder verlassen konnte und nun seine Verletzungen in Ruhe auskurieren kann", sagte der Fürther Sportdirektor Martin Meichelbeck. Und: "Wir werden Zlatko bald wieder auf dem Platz sehen."