Nach der Beurlaubung von Frank Kramer blieben Rückkehrer Büskens nur vier Tage, um die Mannschaft auf das Spiel am Freitagabend (18.30 Uhr) gegen die Roten Teufel vorzubereiten.

Büskens hatte die Fürther 2012 in die Fußball-Bundesliga geführt, war dann aber vor zwei Jahren in der Abstiegssaison auf dem letzten Tabellenplatz beurlaubt worden. Anfang der Woche kehrte Büskens zurück auf die Trainerbank der Franken. In Kaiserslautern wollen die Fürther punkten, um den Abstand zur Abstiegszone zu wahren.