Gegen 23:00 Uhr bemerkte der aufmerksame Mitteiler einen Feuer-Alarm aus der Wohnung eines Nachbarn in der Sudetenstraße und wählte den Notruf. Der 40-Jährige Bewohner der betroffenen Wohnung hatte den Alarm gar nicht bemerkt und öffnete erst nach intensivem Klopfen der Einsatzkräfte die Wohnungstüre.

Der Auslöser für den Alarm wurde rasch gefunden: Angebrannte Spätzle auf der Herdplatte. Die Wohnung wurde mittels eines Gebläses durchgelüftete. Die Polizeibeamten vor Ort staunten jedoch nicht schlecht, als sie im Schlafzimmer eine kleine Aufzuchtanlage mit zwei Cannabis-Pflanzen auffanden.

Die beiden Pflanzen, sowie die Aufzuchtutensilien wurden sichergestellt.

Jetzt ermittelt die Polizeiinspektion Zirndorf wegen des illegalen Anbaus von Cannabis. Außerdem droht dem 40-Jährigen ein Bußgeld wegen der angebrannten Spätzle.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell