Gegen 21:30 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Stein zu einem möglichen Diebstahl eines Mobiltelefons zu einem Schwimmbad in Stein gerufen. Im Verlauf der Sachbearbeitung kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 31 und 36 Jahren. Hierzu mischte sich noch ein Bekannter des 31-Jährigen tatkräftig ein.

Den Polizeibeamten gelang es, die Kontrahenten zu trennen. Hierbei musste der 36-jährige Angreifer mit Einsatz des Schlagstocks zu Boden gebracht und fixiert werden. Daraufhin beleidigten der 31-Jährige und sein Begleiter die Polizeibeamten mit erheblichen Kraftausdrücken und bedrängten diese.

Der 31-Jährige und sein 36-jähriger Kontrahent wurden während des Einsatzes leicht verletzt. Polizeibeamte kamen nicht zu Schaden.

Die Polizeiinspektion Stein ermittelt nun gegen das Trio unter anderem wegen mehrerer Körperverletzungs- und Beleidigungsdelikte.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell