Am Freitagabend (12.11.2021) entwendeten Unbekannte Schmuck aus einem Verkaufsstand eines Wintermarkts in Stein (Lkrs. Fürth). Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Vermutlich gegen 22:00 Uhr verschafften Unbekannte sich Zutritt zu einem Verkaufsstand eines Wintermarktes in der Nürnberger Straße Zutritt zu einem Verkaufsstand, indem sie eine Zeltwand aufschlitzten. Aus dem Verkaufsstand entwendeten die Unbekannten einen schwarzen Rucksack, in welchem sich Schmuckstücke im Wert von mehreren Tausend Euro befanden.

Die Unbekannten flüchteten, ersten Ermittlungen zufolge, in Richtung Rednitzstraße und verloren dort einen Teil der Beute. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell