Am Dienstagvormittag (24.05.2022) ereignete sich im Fürther Norden ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizeiinspektion Fürth sucht Zeugen des Unfalls.

Gegen 09:40 Uhr befuhr die Fahrerin eines schwarzen Opel Corsa die Vacher Straße in Richtung Vach. An der Kreuzung Vacher Straße / Stadelner Straße fuhr sie in die Kreuzung ein, um dann nach links in die Stadelner Straße (Richtung Hafen) abzubiegen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein Motorradfahrer auf der Vacher Straße in Richtung Stadtmitte und wollte die Kreuzung Vacher Straße / Stadelner Straße geradeaus überqueren. Als der Fahrer des Motorrads die Pkw-Fahrerin bemerkte, bremste er ab und stürzte. Er wurde über den Asphalt geschleudert und kollidierte anschließend mit dem Opel Corsa.

Der Motorradfahrer erlitt durch den Unfall schwere multiple Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Beamte der Verkehrspolizei Fürth nahmen den Unfall auf und bitten um Zeugenhinweise. Gesucht werden Verkehrsteilnehmer, welche aus Vach kommend die Stadelner Straße entlang fuhren und sich an der besagten Kreuzung hinter dem Motorradfahrer befunden haben. Zudem werden Verkehrsteilnehmer gesucht, welche sich zum Unfallzeitpunkt an besagter Kreuzung befanden und die Ampelschaltung für die Verkehrsteilnehmer einsehen konnten, welche über die Vacher Straße die Kreuzung geradeaus in Richtung Stadtmitte überqueren wollten.

Personen, die Angaben hierzu machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei in Fürth unter der Rufnummer 0911/973997-171 in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell