Am Freitagvormittag (29.07.2022) kam es zu einem Polizeieinsatz an einer Grundschule in Unterfarrnbach. Die Polizei nahm eine verdächtige Person in Gewahrsam.

Gegen 11:10 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Polizei ein Notruf ein, wonach sich in der Grundschule im Ligusterweg eine verdächtige Person aufhalten soll. Der Mann soll zudem eine Waffe am Gürtel tragen. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Fürth betraten umgehend das Schulgebäude und nahmen den Verdächtigen vorläufig fest.

Zwischenzeitlich stellte sich heraus, dass es sich bei dem 17-Jährigen um einen Angehörigen einer Schülerin handelte, der diese lediglich abholen wollte. Bei der Waffe handelte es sich um eine Softair-Pistole. Die Beamten der Polizeiinspektion Fürth prüfen nun, ob sich der Jugendliche für sein Verhalten strafrechtlich verantworten muss.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Beamte der Polizei sowie Angehörige der Schulleitung betreuten anwesende Schüler und Eltern und klärten sie über den Polizeieinsatz auf.

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell