Gegen 17:00 Uhr fuhr der Radler im Bereich des Kapellenangers (zwischen Kapellenstraße und Käppnerweg) und wollte an einem in gleicher Richtung laufenden Fußgänger mit freilaufendem Hund vorbeifahren. Er betätigte die Klingel, worauf der Hund auch stehen blieb. Als er dann aber auf Höhe des Hundes war, sprang dieser auf ihn zu. Der Radfahrer wich aus und prallte mit dem Hundehalter zusammen. Beide stürzten, blieben aber wohl zunächst unverletzt. Später bemerkte der Radfahrer Schmerzen in der Schulter, begab sich in ärztliche Behandlung und zeigte nun erst den Unfall an.

Die Fürther Verkehrspolizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und auch den unbekannten Hundehalter, sich unter der Telefonnummer 0911/973997-180 zu melden.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell