Ermittler der Kriminalpolizei Fürth gingen am Montagabend Hinweisen nach, wonach sich in einem Wohnanwesen in der Hainstraße eine größere Menge Marihuana befinden soll.

Gegen 17:30 Uhr stellten Polizeibeamte tatsächlich fest, dass sich mehrere Verdächtige an dem genannten Anwesen aufhalten. Die Beamten nahmen schließlich zwei Männer (31 und 32) sowie eine 26-jährige Frau fest und durchsuchten die Wohnräume von einem der Tatverdächtigen.

Bei der Durchsuchung stellten die Beamten über 13 Kilogramm Marihuana sicher.

Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt nun gegen die Tatverdächtigen wegen des Verdachts eines Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen. Gegen die zwei Männer erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehle.

Markus Baumann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell