Gegen 12:00 Uhr verteilten drei Personen Flyer im Bereich der Fürther Hardhöhe. Als sie die Verteilung der Flyer beendet hatten, gingen zwei der Personen zu ihrem in der Komotauer Straße geparkten Fahrzeug. Als sie in dem Fahrzeug saßen, trat eine Gruppe von mindestens drei Personen unvermittelt an das Auto heran und schlug darauf ein.

Danach begab sich die Gruppe selbst zu einem Pkw (dunkler Opel Vectra mit Fürther Zulassung) und verfolgte den dritten Flyer-Verteiler, welcher mit einem Motorroller davon fuhr. Im Bereich der Dambacher Straße soll es den Verfolgern gelungen sein, den Roller anzuhalten. Nach einem Handgemenge zwischen den Personen, gelang dem Rollerfahrer die Flucht. Er verständigte daraufhin die Polizei.

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen konnten drei Tatverdächtige in dem oben genannten Pkw angehalten werden. Gegen das Trio wird nun wegen verschiedener Delikte, unter anderem wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Nötigung und Beleidigung ermittelt.

Das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche die Vorfälle beobachtet haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell