Stadtradeln 2021 in Oberasbach - Kommune will, dass Bürger weniger Auto fahren: Dieses Jahr radeln alle 14 Kommunen des Landkreises im gleichen Zeitraum mit der Stadt Fürth. Beim Landkreis sei man zuversichtlich, den Rekord von 2020 noch einmal steigern zu können, heißt es in einer Pressemitteilung. 

Mehr Rad und weniger Auto in Oberasbach: Politische Zeichen "stehen gut"

Auch Oberasbachs Zweiter Bürgermeister Norbert Schikora (Grüne) hoffe wieder auf eine rege Teilnahme der Oberasbacher Bürger sowie der Stadträte, die bereits im vergangenen Jahr aktiv an der Kampagne beteiligt waren.

„Die politischen Zeichen für den Radverkehr stehen aktuell besser als je zuvor, wie man zum Beispiel am kürzlich verabschiedeten Nationalen Radverkehrsplan 3.0 sieht. Oberasbach arbeitet momentan intensiv daran, als fahrradfreundliche Kommune zertifiziert zu werden, und hat umfangreiche Pläne für ein Radverkehrskonzept und eine schrittweise verbesserte Infrastruktur", so wird Schikora zitiert. 

"Wir unterstützen die Aktion STADTRADELN nun bereits mehrere Jahre und möchten Sie ermuntern, gemeinsam mit uns mitzumachen, wenn es um den Klimaschutz vor Ort geht. Das Fahrrad möglichst häufig im Alltag zu nutzen, ist gerade in einer Stadt der kurzen Wege wie Oberasbach sinnvoll", heißt es von der Stadt. 

Gehe es in dem dreiwöchigen Kampagne-Zeitraum in erster Linie um den Spaß am Fahrradfahren und am Wettbewerb der Teams gegeneinander, so sei das erklärte Ziel dahinter, möglichst viele Menschen dauerhaft zu motivieren, immer häufiger das Auto stehen zu lassen und selbst in die Pedale zu treten.

Stadtradeln 2021 in Oberasbach: So können Sie mitmachen 

"Radfahren macht gemeinsam mehr Spaß", wirbt die Stadt. So sei der Wettbewerb seitens der Veranstalter ausdrücklich als Teamwettbewerb für Jung und Alt gedacht. Jeder könne ein Stadtradeln-Team gründen oder einem bereits vorhandenen Team beitreten, der in Oberasbach wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht. Es gehe darum, vom 6. bis 26. Juni 2021 möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Besonders einfach werde das Kilometerzählen durch die Stadtradeln-App, "die Sie sich kostenlos auf Ihr Smartphone laden können", heißt es.

Anmeldung und Kontakt Registrierung direkt über: www.stadtradeln.de/oberasbach