Der Heranwachsende war gegen 17.30 Uhr auf der Südwesttangente in Langenzenn unterwegs. Nach Zeugenaussagen beschleunigte er sein Kraftrad, verlor dann offensichtlich die Kontrolle und geriet auf die Leitplanke. Das berichtet die Polizei.

Im weiteren Verlauf wurde er dann über die Leitplanke geschleudert.

Der Rettungsdienst brachte den Schwerstverletzten umgehend in eine Klinik, wo er notoperiert wurde. Sein Zustand gilt als kritisch.