Ein Anwohner der Gustavstraße in Fürth bemerkte laut der Polizei auf seinem Grundstück am Sonntagnachmittag einen Mann. Der Unbekannte bewegte sich zielstrebig auf den dort geparkten Pkw des Anwohners zu. Über die unverschlossene Tür gelangte er ins Fahrzeuginnere.

Der Besitzer des Pkws sprach den 22-Jährigen an. In der Folge kam es zu einer Rangelei. Beide Beteiligte erlitten hierbei leichtere Verletzungen, wie die Polizei berichtet. Dem 44-jährigen Anwohner gelang es, den Mann bis zum Eintreffen der Streife festzuhalten. Er wurde vorläufig festgenommen.

Die Polizeiinspektion Fürth übernahm die Ermittlungen.