Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Kanister nicht ausreichend gesichert und fielen deshalb auf die Fahrbahn. Aus bisher noch unbekannter Ursache fing eines der beiden nachfolgenden Fahrzeuge Feuer.

Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei mit. Die Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen und ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten abbinden. Eine Gefahr für die im brennenden Opel eingebaute Autogasanlage bestand offensichtlich nicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Verbindungsstrecke zwischen Weinzierlein und Roßtal war während der Lösch-und Aufräumarbeiten gesperrt.