Eindringliche Mahnung der Stadt Fürth an Raucher: Zu Beginn der Spielsaison appelliert das Grünflächenamt an alle Bürgerinnen und Bürger, das Rauchverbot auf öffentlichen Spiel und Bolzplätzen zum Schutz der Kinder einzuhalten. Zudem sind herumliegende Zigarettenstummel für Kleinkinder äußerst gefährlich, wenn diese sie in den Mund nehmen. Das teilt die Stadt Fürth mit.

Fürth: Senioren sollen sich im Lockdown mehr bewegen - Stadt hilft dabei

Die Fachstelle für Seniorinnen und Senioren und die Belange von Menschen mit Behinderung (fübs) bietet gemeinsam mit der Volkshochschule (vhs) drei Online-Kurse zur Bewegung für Körper und Gehirn an. Sie sollen die Fitness im Lockdown unterstützen und Gemeinsamkeit ermöglichen.

Am Dienstag, 20. April, 14.30 bis 15.30 Uhr, startet „Bewegung für die grauen Zellen“ mit Claudia Böschel, am Mittwoch, 21. April,
10 bis 11 Uhr, „Wirbelsäulengymnastik“ bei Susanne Machowetz und von 14 bis 15 Uhr „Yoga kennt kein Alter“ mit Kathrin Böhm. Jeder Kurs findet fünf Mal statt und bietet neben den Anleitungen zu den Übungen auch gemeinsamen Austausch.

Die Kurse kosten je zehn Euro, weitere Infos und Anmeldung unter www.vhsfuerth.de/bewegung-fuer-koerper-und gehirn-gemeinsam-digital. Wer gerne teilnehmen möchte, aber noch nie Online-Kurse genutzt hat, kann bei der fübs (Telefon 974-17 89) oder bei der vhs (Rufnummer 974-17 00) vorher eine Einführung in die Nutzung von Online-Angeboten erhalten.