Die Verwaltung der Stadt Fürth hat sich unmittelbar nach Bekanntwerden einer Versorgungslücke von knapp 30 Betreuungsplätzen für Grundschulkinder der Hans-Sachs-Schule im Ortsteil Stadeln darangesetzt, das vorhandene Angebot bedarfsgerecht zu erweitern.

Durch die Umgestaltung eines Nebenraums in der benachbarten Turnhalle zu einem Speisesaal mit über 130 Quadratmeter konnte die für die Grundschule Hans-Sachs-Straße ohnehin räumlich angespannte Situation im Bereich der Essensversorgung deutlich verbessert werden. Wie die Stadt Fürth berichtet, wurden durch diesen Raumgewinn und der gleichzeitigen Aufstockung des Personals 20 zusätzliche Plätze in der offenen Ganztagsschule geschaffen.

Doch trotz dieses Zugewinns und den in Stadeln bereits vorhandenen 110 Hortplätzen konnte der Betreuungsbedarf damit noch nicht vollumfänglich gedeckt werden. Hier stellte die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Fürth (WBG Fürth) Räumlichkeiten mit großzügiger Außenfläche zur Verfügung, die sich in unmittelbarer Nähe zum städtischen Kindergarten „Waldringstrolche“ befinden.

Dort werden weitere zehn Hortplätze entstehen, die organisatorisch dem bestehenden Kindergarten angegliedert werden. Aktuell werden die Räume noch umgebaut, um zum Start des neuen Schuljahres zur Verfügung zu stehen. Somit kann auch diese letzte Versorgungslücke geschlossen werden.

„Wir bauen damit im Eiltempo bis September vorhandene Räumlichkeiten für über 100.000 Euro so um, dass die bislang unversorgten Schülerinnen und Schüler noch aufgenommen werden können. Diese wichtige Investition in unsere Kinder schließt damit die drohende Betreuungslücke in Stadeln für die betroffenen Familien rechtzeitig bis zum kommenden Schuljahr!“, so Bürgermeister und Schulreferent Markus Braun.

Nur durch den engagierten und beherzten Einsatz der Schulleiterin Susanne Meyer, der WBG, der Verwaltung sowie der Regierung von Mittelfranken als Aufsichtsbehörde, konnte den betroffenen Familien in Stadeln innerhalb weniger Wochen nach Bekanntwerdens des ungedeckten Bedarfes ein Betreuungsangebot gemacht werden. Die Stadt Fürth arbeitet kontinuierlich daran, an allen Schulstandorten eine nachhaltige Versorgung mit familiengerechten Betreuungsplätzen für Grundschulkinder sicherzustellen.

Vorschaubild: © steveriot1 / pixabay.com (Symbolbild)