Die Corona-Fallzahlen in Stadt und Landkreis Fürth nehmen täglich zu. Eine tagesaktuelle Bearbeitung aller Fälle durch das Staatliche Gesundheitsamt sei deshalb derzeit nicht mehr möglich. Dies betreffe auch die Fallermittlung von positiv getesteten Personen, wie das Landratsamt Fürth erklärt.

Damit Betroffene trotzdem zeitnah in Kontakt mit dem Gesundheitsamt treten können, gebe es nun die Möglichkeit der Online-Fallermittlung. In der Vergangenheit wurden positiv getestete Personen von Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes telefonisch kontaktiert, alle notwendigen Daten aufgenommen und das weitere Vorgehen besprochen. Zukünftig geschehe dies nun online.

Nachweislich Erkrankte könnten alle erforderlichen Daten online abgeben und erhielten online auch alle relevanten Informationen, sodass eine telefonische Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt nicht mehr notwendig sei. Sollte eine betroffene Person trotzdem noch Rückfragen haben, könne dies im Online-Formular vermerkt werden. Für den Fall, dass ein Onlinezugang nicht besteht, erfolge die Kontaktaufnahme weiterhin telefonisch. Insoweit sei allerdings mit zeitlichen Verzögerungen zu rechnen.

Weitere Informationen sowie das Formular zur Online-Fallermittlung findet ihr unter www.landkreis-fuerth.de/corona.html.

Vorschaubild: © Daniel Krüger/inFranken.de