Am Montagabend, 28. Juni 2021, kam es vor einem Schwimmbad in Stein im Landkreis Fürth zu einer Schlägerei zwischen drei Männern. 

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt, wurde eine Polizeistreife gegen 21.30 Uhr zu dem Schwimmbad in Stein gerufen. Es ging um den möglichen Diebstahl eines Mobiltelefons.

Schlägerei zwischen drei Männern - Polizei mit Schlagstockeinsatz

Während die Polizisten ermittelten, kam es zwischen zwei Männern im Alter von 31 und 36 Jahren es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Verlaufe des Handgemenges mischte sich dann noch ein Bekannter des 31-Jährigen ein. 

Die Polizisten konnten die Kontrahenten  trennen. Dafür mussten sie den 36 Jahre alten Angreifer unter Zuhilfenahme des Schlagstocks zu Boden bringen um ihn dann fixieren. Daraufhin beleidigten der 31-Jährige und sein Begleiter die Polizisten mit erheblichen Kraftausdrücken und bedrängten die Beamten zusätzlich.

Der 31-Jährige und sein 36-jähriger Kontrahent wurden im Zuge des Polizeieinsatzes leicht verletzt. Die Polizisten kamen nicht zu Schaden. Die Polizeiinspektion Stein ermittelt nun gegen das Trio unter anderem wegen mehrerer Körperverletzungs- und Beleidigungsdelikte.