Am späten Freitagabend entdeckten Polizisten das Mädchen völlig verwahrlost und weinerlich unter einer Brücke der Ludwigstraße in der Nürnberger Altstadt.

Sie behauptet, im Fürther Stadtpark von einem Unbekannten vergewaltigt worden zu sein. Bei ihren Aussagen verstrickte sich das sehr betrunkene Mädchen allerdings in zahlreiche Widersprüche. Letztlich gab sie zu, die Geschichte nur erfunden zu haben. Warum es das tat, ist derzeit noch unklar.

Die 15-Jährige wurde von ihrer Mutter abgeholt.Das Mädchen muss nun mit einer Anzeige rechnen.