Wetter in Franken - so wird das Wochenende: Diesen Donnerstag weht noch ein teilweise frischer Wind aus südlicher Richtung. Auch in den darauffolgenden Tagen zeigt sich das Wetter in der Region zunächst trüb und der Himmel ist häufig bedeckt.

Laut dem fräkischen Wetterexperten Stefan Ochs lockert die trübe Hochnebeldecke dann jedoch mehr und mehr auf und ist ab Samstag ganz verschwunden. Die Sonne zeigt sich Samstag und Sonntag dann häufiger. Die Höchsttemperaturen liegen je nach Sonnenscheindauer zwischen 12 und 15 Grad. An allen Tagen sind jedoch laut wetteronline ein paar Tropfen nicht auszuschließen. Dennoch könnte man die Sonne für einen Herbstspaziergang ausnutzen.

Kaltfront kommt am Montag

In der Nacht zum Montag überquert uns von Westen her eine Kaltfront mit ihrem Regenband. Am Montag lockern die Wolken tagsüber dann wieder auf und es gibt noch einzelne Regenschauer. Die Höchsttemperatur geht auf 10 Grad zurück. In den Nächten kühlt es auf 7 bis 3 Grad ab.