• Franken-Wetter: Niederschläge verstärken sich am Sonntag
  • Noch vereinzelte Schauer am Montag
  • Temperaturen steigen in der kommenden Woche auf 20 Grad

Weil in höheren Luftschichten vorübergehend feuchtmilde Luft einströmt, hat sich am Sonntag (18. September 2022) in Franken ein Regengebiet gebildet. Die Niederschläge sollen sich laut dem Wetterochs am Abend noch verstärken (Gesamtsumme 10 Millimeter), bevor dann ab Mitternacht die Wolkendecke auflockert und es nur noch vereinzelte Schauer gibt.

Das Wetter in der kommenden Woche in Franken: Temperaturen steigen

Am Montag (19. September 2022) und Dienstag (20. September 2022) ist es wechselnd bis stark bewölkt, mit einzelnen Schauern, die am Montag gewittrig ausfallen können. Laut Ochs' Vorhersage ist es am Mittwoch (21. September 2022) eher bewölkt beziehungsweise anfangs neblig, aber Niederschläge fallen nicht mehr.

Nach nur 11 Grad am Sonntag (18. September 2022), liegen die Höchsttemperaturen in den nächsten Tagen bei 14 Grad. Der in Böen starke Westwind flaut am Mittwoch komplett ab.

Von Donnerstag (22. September 2022) bis Samstag (24. September 2022) ist es unter Hochdruckeinfluss nach Frühnebelauflösung heiter bis wolkig und trocken. "Die Höchsttemperaturen kommen langsam wieder voran", so der Wetterochs. Sie klettern von 15 Grad am Donnerstag auf 20 Grad am Samstag. Es wehen nur noch sehr schwache Winde.

Mitte der Woche rechnet Ochs nachts in ungünstigen Lagen mit Bodenfrost bis -2 Grad. Meistens sollten die nächtlichen Tiefsttemperaturen aber noch knapp über 0 Grad bleiben.