In Unterfranken gibt es seit Samstagabend (2. Juli) eine*n Millionär*in mehr. Er oder sie hatte an Lotto 6aus49 sowie an Spiel 77, SUPER 6, GlücksSpirale und Sieger-Chance teilgenommen. Die Auswahl der Glückszahlen für Lotto 6aus49 überließ der oder die Teilnehmende online dem Zufallsgenerator Quicktipp, berichtete die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung.

Es war die Losnummer 6576291, die sich als Glücksgriff erwies. Es waren exakt die Zahlen für den Höchstgewinn von 1 Million Euro, die für die Zusatzlotterie "Sieger-Chance" am 2. Juli 2022 gezogen wurden. Bundesweit ist es in diesem Jahr das zweite Mal, dass dieser Höchstbetrag der Zusatzlotterie gewonnen wurde.

Jackpot in Zusatzlotterie: Losnummer weiterhin gültig

Für den Spielauftrag hatte der Glückspilz aus Unterfranken 29.90 Euro für die Ziehung am Samstag und Mittwoch (6. Juli) investiert. Die Losnummer bescherte ihm oder ihr nun bereits den Millionengewinn, doch für die Mittwochsziehung ist der Spielschein noch weiter gültig. Vielleicht setzt sich auch bei dieser Ziehung das Glück fort?

Die GlücksSpirale bietet jede Woche die Chance auf eine Rente von monatlich 10.000 Euro, die 20 Jahre lang ausbezahlt wird und weitere Geldgewinne von bis zu 100.000 Euro. Mit der Zusatzlotterie Sieger-Chance haben Spielteilnehmer die Chance auf eine Extra-Rente von 5.000 Euro monatlich - ab sofort für zehn Jahre. Außerdem gibt es Woche für Woche dreimal 1 Million Euro und zweimal 10.000 Euro zu gewinnen.

Zum Weiterlesen: Rentner aus Bayern wird überraschend Multi-Millionär