Verkehrsbedingt stockte der Verkehr auf der A 73 immer wieder. Als der Verkehr endgültig zum Stehen kam, erkannte dies eine 33-jährige VW-Fahrerin zu spät.

Sie versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Aufprall auf den vorausfahrenden BMW eines 28-Jährigen nicht mehr vermeiden. Beim Unfall wurde der 28-Jährige leicht verletzt; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Die Verursacherin muss zunächst mit einer Strafanzeige und später auch mit einer Geldbuße und Punkten in Flensburg rechnen.