Laut Polizeiangaben ereignete sich am Mittwochnachmittag im Stadtbereich Forchheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind Opfer eines bislang flüchtigen Pkw-Fahrers wurde.

Die Vierjährige, die mit Freunden auf dem Weg zum Spielen war, lief gegen 15.55 Uhr an der Einmündung der Ludwigstraße in die Hans-Sachs-Straße vom Gehweg aus auf die Fahrbahn. Hierbei wurde sie von einem von links kommenden Pkw erfasst und am Fuß verletzt. Der Pkw setzte danach seine Fahrt Richtung Untere Kellerstraße fort, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Das verletzte Mädchen musste von der Unfallstelle aus in das Forchheimer Klinikum verbracht werden. Dort wurde in einer ersten Untersuchung eine Fraktur diagnostiziert. Bei dem unfallflüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Van gehandelt haben. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang dringend nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. Angaben zum Unfallverursacher machen können. pol