Am Samstagabend gegen 22.15 Uhr hat ein aufmerksamer Bürger der Polizei mitgeteilt, dass der Fahrer eines Citroen am Forchheimer Königsbad durch eine Hecke am Parkplatz gefahren sei und einen Schaden am Gebüsch verursacht habe. Wenige Zeit später verfolgte derselbe Pkw-Fahrer im Stadtgebiet einen 25-jährigen BMW-Fahrer und bremste ihn anschließend zum Stillstand ab.

Der Fahrer und drei Insassen stiegen aus und beschädigten den BMW. Dabei entstand geringfügiger Schaden. Im Zuge der Fahndung konnte der Citroen gestellt werden. Der nüchterne 18-jährige Führerscheinneuling sowie seine Insassen müssen sich nun wegen mehrerer Delikte verantworten, wie die Polizeiinspektion Forchheim mitteilt. pol