Auf der Staatsstraße zwischen Egloffstein und Gräfenberg ereignete sich am frühen Samstagvormittag (17.10.2020) ein Verkehrsunfall, bei dem ein 30-jähriger Autofahrer und sein 25-jähriger Beifahrer schwerer verletzt wurden.

Wie die Polizei Ebermannstadt berichtet, war das Auto in Richtung Gräfenberg unterwegs, als der Fahrer nach eigenen Angaben einem Tier auswich und anschließend nach rechts von der Straße abkam. Anschließend touchierte er zwei Bäume, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und rutschte dort in die Leitplanke.

Unfall im Kreis Forchheim: Auto rutscht in Leitplanke - zwei Verletzte

Da der Fahrer laut Polizei "merklich alkoholisiert wirkte", erfolgte eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins.

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Die Unfallstelle wurde durch die eingesetzte Feuerwehr aus Gräfenberg gereinigt. Der Unfallfahrer muss sich nun strafrechtlich verantworten.   

Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa