• Hartenreuth: Traktor-Anhänger fängt Feuer
  • Landwirt rettet Traktor vor Flammen
  • 50 Feuerwehrleute aus verschiedenen Gemeinden im Einsatz

Am späten Mittwochnachmittag (16. Juni 2021) fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor auf der Straße von Hartenreuth in Richtung Bieberbach. Auf dem Weg fing sein Anhänger Feuer. Das berichtet die Polizei.

Traktor-Anhänger geht bei Hartenreuth in Flammen auf - 50 Feuerwehrleute im Einsatz

Ein Radfahrer machte den Landwirt auf seine brennende Ladung aufmerksam. Sein Gespann war mit frisch gepressten Heuballen bestückt. Der Traktorfahrer schaffte es noch, den Anhänger vom Traktor abzukoppeln.

"Bereits auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung bestätigt werden", erklärt die Feuerwehr Gößweinstein auf Facebook. "Aufgrund der enormen Hitze und der starken Rauchentwicklung wurde unter ständigen Wechsel von Atemschutzgeräteträger die brennende Ladung abgelöscht."

Circa 50 Feuerwehrleute arbeiteten am Einsatzort. Zusätzlich zum Anhänger entstand auch an der Kreisstraße auf einer Länge von 25 Metern Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch. Der Sachschaden bewegt sich ersten Schätzungen zufolge im mittleren vierstelligen Bereich. Am Anhänger entstand Totalschaden. 

Auch die derzeitige Hitzewelle kann für erhöhte Brandgefahr sorgen. Wie lange das noch weiter geht, lesen Sie hier.