Eine 30-jährige Autofahrerin ist am Freitagmittag von Ermreuth in Richtung Walkersbrunn gefahren. In einer Rechtskurve geriet sie mit ihrem Opel Corsa nach rechts ins Bankett.

Aus Schreck verriss sie das Lenkrad und ihr Fahrzeug geriet ins Schleudern. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Corsa blieb schließlich auf dem Dach liegen. Die leicht verletzte Fahrerin konnte sich mit einem Gurtschneider und einem Nothammer aus ihrer misslichen Situation selbst befreien.

Sie wurde ins Klinikum Forchheimgebracht. An dem Unfallwagen entstand nach Angaben der Polizei Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro.