Gegen 08.00 Uhr wollte ein 58-jähriger Autofahrer von der Bayreuther Straße in Forchheim nach links abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei aber eine entgegenkommende 38-jährige Mopedfahrerin. Die Frau kam zum Sturz und verletzte sich, sodass eine Behandlung im Krankenhaus vonnöten war. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 3000 Euro.

Ebenfalls in Forchheim fuhr gegen 12.00 Uhr am Freitag ein 56-Jähriger mit seinem Pkw auf ein in der äußeren Nürnberger Straße an einer Ampel stehendes Fahrschulauto auf. In dem Fahrschulauto wurden durch den Unfall drei Personen verletzt. Der Sachschaden wird mit etwa 10.000 Euro beziffert.

Zu einem dritten Unfall mit mehreren beteiligten Pkws kam es schließlich am Freitag gegen 15.20 Uhr in der Hauptstraße in Dormitz. Durch die Kollisionen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro. Mehrere Personen mussten aufgrund ihrer Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. ak