In der prächtig geschmückten Eggerbach Halle sorgte beim Faschingsball der DJK Eggolsheim ab der ersten Minute die Musik der Tanz- und Showband "Regental-Sound" aus der Oberpfalz für eine tolle Stimmung.
Die drei Auftritte der Garde des Fosanochtsvereins "Allamoschee" aus Effeltrich waren echtes Augenpulver: erst kam das Tanzmariechen Michell Willert, dann der Marschtanz und zuletzt der Tanz im "Bann der Hexen".

Als die Stimmung im Saal in die heiße Phase ging, kam das Highlight des Abends: der Auftritt der "DJK-Showtruppe" mit dem Motto "Eggolsheim sucht das Supertalent" unter der Leitung von Thomas Amon. Moderator "Bert Igermann" begrüßte die Jury Andreas Gabalier, Bruce Darnell und Dieter Bohlen. Der erster Auftritt kam von den Trommlern Magic Sticks, die in der abgedunkelten Halle einen Auftritt präsentierten.

Anschließend begeisterte Bauchredner Akne mit seiner Puppe "Addiposida" und frechen Sprüchen.
Eine Tanzshow mit einer hervorragenden Performance boten im dritten Auftritt die Dancing Zombies und das Schneewittchen.

Die Jury machten es sich bei ihrer Entscheidung nicht leicht, mit hauchdünnem Vorsprung wurden die Trommler Magic Sticks die Eggolsheimer Supertalente.