Die 25 Meter lange Fichte stammt aus dem Eggolsheimer Gemeindewald und wurde mit dem fast 60 Jahre alten Schlüter-Traktor von Rudolf Steinheimer nach Unterstürmig gefahren und dort mit bunten Bändern und einem Kranz geschmückt.

Eigentlich ein Schimpfname


Unter den Klängen des Musik- und Gesangvereins stellten die "Hörnerböck" auf dem Gelände neben dem Gemeinschaftshaus auf. Eigentlich ist "Hörnerbock" ein Schimpfname für die Unterstürmiger.
Den haben sich die anderen Ortschaften für uns ausgedacht, doch wir sind stolz auf den Namen und haben extra T-Shirts mit dem Aufdruck anfertigen lassen, erzählen die Kerwasburschen von der Entstehung ihres Namens. erl