Der Niedergang hatte sich in den letzten Monaten abgezeichnet: Der VfB musste zunächst Jugend- und zweite Mannschaft abmelden. Immer weniger Leute waren bereit, sich beim VfB zu engagieren. In der Winterpause folgte ein weiterer Aderlass in der ersten Mannschaft, der jetzt nicht mehr aufzufangen war. Der Rückzug des VfB trifft am härtesten die drei Teams auf den Rängen 11 bis 13, die jeweils sechs Punkte verlieren: DJK Willersdorf, SpVgg Heroldsbach/Thurn und ASV Höchstadt. Die Plätze 13, 14 und 15 sind die restlichen drei der insgesamt vier Abstiegsränge.