Der Reit- und Fahrverein Birkenreuth ist mit drei Aktiven im fränkischen Vierkampf 2017 vertreten. Während Clara Augustin und Anna Gößl in den Meisterschaftskader berufen wurden, darf Viola Augustin in der Förderstufe Vierkampf ihr Können zeigen. Dieser setzt sich aus vier Disziplinen zusammen (Dressur- und Springreiten, Laufen sowie Schwimmen). Traditionell werden die Reitprüfungen stärker gewichtet und die Dressur höher gewertet als das Springen.

Bei den Vierkampfmeisterschaften in Ansbach gingen Clara Augustin mit einer Wertnote 8,3 und Anna Gößl mit einer 8,0 aus dem Dressurparcours. Zusammen mit ihren Reitkolleginnen Alexandra Diller und Denise Oberesch (beide Großwelzheim) errangen sie einen tollen zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

Viola Augustin, die in Ansbach im Bambini-Vierkampf startete, war in der Dressur eine Klasse für sich. Ihr gelang eine überragende Dressurprüfung, die mit der Tageshöchstnote 8,5 gewertet und mit Platz 1 belohnt wurde. In den weiteren Disziplinen lief, schwamm und sprang Viola Augustin sehr ordentlich und schaffte es in der Einzelwertung mit Platz 2 aufs Treppchen.


Warten auf das Christkind

Der Reit- und Fahrverein sowie die Reitschule laden auch dieses Jahr Kinder ein, den Vormittag des Heiligabends von 9.30 Uhr bis 13 Uhr auf der Anlage der Reitschule zu verbringen. Ein erprobtes Team bastelt und backt mit den Kids, spielt und wandert sie an der frischen Luft müde. Im Unkostenbeitrag von 20 Euro ist die Mittagsverpflegung bereits enthalten. Die Einnahmen werden an "Equiwent Hilfe e.V. - Schmiede ohne Grenzen" gespendet.

Anmeldungen unter Telefon 0152/01985007 bei Ursula Augustin oder über Facebook "Reitschule Birkenreuth". vm