Zum Meisterschaftsfinale der Schülerklassen im Kreis Bamberg/Forchheim hatte die LG Bamberg ins Fuchs Parkstadion geladen und trotz der tropischen Temperaturen folgten knapp 100 Schüler dem Aufruf, um ihre Meister zu küren. Mit dabei auch die hartgesottenen Forchheimer. Die Betreuer fächelten den Kindern im Akkord Kühlung zu und die Rasensprenger waren beliebtes Anlaufziel, um ein wenig Abkühlung zu erlangen. Die Leistungen konnten sich aber sehen lassen, denn nicht nur das Wetter sondern auch die Kinder waren gut aufgelegt und kamen mit 13 Bezirksmeisterstiteln und zahlreichen Podestplatzierungen nach Hause.
Die Jüngsten waren hierbei die Erfolgreichsten. Mit jeweils zwei Titeln und herausragenden Leistungen stellte der elfjährige Jonas Saffer die Konkurrenz mit Bestleistungen in den Schatten. Mit 7,32 Sekunden über 50 Meter und 4,53 Metern im Weitsprung düpierte er das Feld.