Mühsam ernährt sich das "Jahn-Hörnchen": Durch das 2:2-Unentschieden gegen den TSV Aubstadt sammelte die Mannschaft von Trainer Michael Hutzler immerhin einen Zähler in der Fußball-Bayernliga, bleibt aber mit fünf Punkten weiter tief im Tabellenkeller. Für den Trainer war es dennoch ein Fortschritt: "Wir haben gerade zu Anfang einen tollen Fußball gespielt, mit Kombinationen, die es so schon länger nicht mehr gab. Am Ende hat Aubstadt gedrückt. Mit dem Remis können wir daher sehr gut leben."

SpVgg Jahn Forchheim - TSV Aubstadt 2:2
Forchheim konnte wieder auf zwei eminent wichtige Akteure zurückgreifen: Hayri Özdemir war nach seinem Nasenbeinbruch mit Schutzmaske im Einsatz. Auch Mittelfeld-Gestalter Thomas Roas wirkte nach auskurierter Verletzung wieder mit.