Der erstmals am Ligabetrieb teilnehmende FC Dormitz ließ sich die Freude am Sport auch von einem 1:11 gegen den SC Gremsdorf nicht nehmen. Hinterher feierten die Neulinge und die "Bixn" gemeinsam das 15 Jahre Gremsdorfer Frauenfußball und das Tor von Alisa Gantner.

Kreisklasse 1 ER/PEG: SC Gremsdorf - FC Dormitz 11:1

;

Nachdem das eigentliche erste Heimspiel der "Bixn" ausgefallen war, kam zum ersten "richtigen" Heimspiel der Neuling der Kreisklasse, der FC Dormitz, an die Kellerstraße. Die Gremsdorferinnen zeigten von Beginn an, dass sie den ersten Saisonauftritt vor heimischem Publikum gewinnen wollten. In der dritten Minute erzwang Verena Oeser den Führungstreffer, als sie nach einer kurzen Flanke den Ball über die Linie bugsierte.

Bis zur Pause wurden die Bemühungen des SC mit weiteren Treffern bis zum 4:0-Pausenstand belohnt. Vanessa Herberger (30., 54., 68., 74., 83., 87.), Verena Oeser (36., 57.) und Alina Erban (10., 48.) schossen den Gast ab. Alisa Gantner (52.) gelang der erste Treffer in der Frauenfußballgeschichte des FC, der zuvor mit 0:3 und 0:2 verloren hatte.