Die Tischtennis-Herren der DJK/SpVgg Effeltrich krönten ihre sensationelle Vorrunde in der Regionalliga- Süd mit einem 9:6-Heimerfolg über den TB Regenstauf und beendeten die erste Halbserie mit 15:3 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Zwei Zähler hinter Ligaprimus TSV Ansbach geht das DJK-Team punktgleich mit dem Sportbund Versbach, der zum Vorrundenabschluss durch zwei Kantersiege in Hettstädt und Wernigerode das bessere Spielverhältnis aufweist, in die Winterpause.

DJK/SpVgg Effeltrich -TB Regenstauf 9:6
Gegen die Gäste aus der Oberpfalz erwischten die Effeltricher einmal mehr den besseren Start und gingen durch Siege von Zaus/Rattassep und Ehret/Büttner mit einer 2:1-Führung aus den Eingangsdoppeln.