Die Fußball-A- und B-Klassen Erlangen/Pegnitzgrund biegen auf die Zielgerade ein, die letzten fünf Spieltage stehen bevor.

A-Klassen


Der Spitzenreiter SV/DJK Eggolsheim hat in der A-Klasse 2 beim SC Adelsdorf II ein schweres Spiel vor sich. Denn die Gastgeber sind noch in den Abstiegskampf verwickelt. Nicht ungefährdet ist allerdings auch der Tabellenzweite SV Bammersdorf beim FC Burk II. Im Tabellenkeller stehen die Spiele TKV Forchheim gegen SV Poxdorf II und DJK/SC Oesdorf gegen Langensendelbach II im Blickpunkt: Hier geht es um den Klassenerhalt. Unter Erfolgsdruck stehen auch der ATSV Forchheim beim TSV Drügendorf und die DJK Pautzfeld bei der DJK Weigelshofen, denn Niederlagen könnten das Abrutschen auf einen Abstiegsplatz bedeuten.
Dem Tabellenführer der A-Klasse 3, SpVgg Reuth, steht beim Dritten TSV Ebermannstadt ein heißer Tanz bevor. Es könnte vielleicht eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft geben, denn der punktgleiche Zweite SV Wolfsberg ist beim TSV Gosberg klarer Favorit. Im Tabellenkeller will sich der TSC Bärnfels im Heimspiel gegen den Absteiger SC Kühlenfels II mit einem Sieg von den Abstiegsplätzen entfernen. Der TSV Kirchehrenbach II, der auf einem Abstiegsplatz steht, muss beim Absteiger TSC Pottenstein II punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren.
In der A-Klasse 4 will der TSV Behringersdorf im Heimspiel gegen den Absteiger Türk SK Röthenbach II einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Die TSVler sind auch klarer Favorit. Der FC Dormitz ist beim FC Ottensoos II zu Gast und will mit einem Sieg den vierten Tabellenplatz festigen. Spielfrei ist die SpVgg Weißenohe, die aber en zweiten Platz behalten wird, denn der Vorsprung auf den Tabellendritten beträgt sieben Punkte.

B-Klassen


Von der Spitzenmannschaften der B-Klasse 1 sind der FC Kickers Erlangen und die SpVgg Effeltrich II im Einsatz. Sie sind in den Spielen bei der SpVgg Heroldsbach II und gegen Pinzberg II auch klarer Favorit.
In der B-Klasse 2 könnte es eine Vorentscheidung im Kampf um Platz 2 geben, denn der Hammerbacher SV II muss beim ungeschlagenen Spitzereiter und Aufsteiger TSV Lonnerstadt II antreten. Nach dem SV Buckenhofen II könnte in der B-Klasse 3 nun auch die DJK Eggolsheim II bereits mit einem Unentschieden bei Germania Forchheim den Aufstieg perfekt machen.
In der B-Klasse 4 wird der zweite Aufsteiger zwischen Mittelehrenbach II und Muggendorf II entschieden. Mittelehrenbach hat am Wochenende bei der SpVgg Dürrbrunn/Unterleinleiter II eine hohe Hürde vor sich, Muggendorf ist im Heimspiel gegen Wolfsberg II klarer Favorit.
Nachdem der SV Hartenstein in der B-Klasse 5 als Meister und Aufsteiger feststeht, will nun auch die SpVgg Neunkirchen/Speikern II im Spiel beim TSV Lauf II einen entscheidenden Schritt dazu machen.
Der ASV Pettensiedel erwartet in der B-Klasse 6 den FC Eschenau III und der ASV will einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg machen. Die Verfolger SV Kleinsendelbach II und SpVgg Weißenohe II sind bei ihren Spielen ebenfalls klar favorisiert.