Bei der Wahl zum besten Torhüter hatten Jendrysczyk und Kolnhofer gegenüber dem Heroldsbacher und ehemaligen Jahn-Keeper Tobias Gügel das Nachsehen. Alexander Roth, Spielertrainer des SV Moggast und ebenfalls mit Jahn-Vergangenheit im Lebenslauf, nahm den Pokal als erfolgreichster Torschütze entgegen.

Rasseltruppe des SVB

Mit dem Landesligisten setzte sich zwar der klassenhöchste Verein durch, doch für den SVB liefen ausschließlich Akteure aus der A-Jugend oder der Reservemannschaft auf. "Durch unser regelmäßiges Training mit der Ersten haben wir schon einen Vorteil", fand Daniel Lauger, der mit 21 Lenzen der älteste Buckenhofener Spieler war. Für Tribünengast Christian Knauer, ohne den seine wackeren Trailsdorfer nicht über den letzten Platz hinauskamen, hatte sich die engagierteste Mannschaft durchgesetzt.