Kurz vor dem Pausentee stand nach einem Eckball der Rückkehrer Steffen Loskarn goldrichtig und nickte den Ball zur 1:0-Pausenführung in die Maschen. Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Die Heimelf drückte weiter auf den zweiten Treffer, welcher auch durch einen berechtigen Foulelfer, den Dominik Valenta sicher verwandelte, gelingen sollte. Mit der 2:0-Führung war das Spiel gelaufen, die Dachwald-Elf fuhr einen hochverdienten Sieg ein.


Kreisklasse 3 ER/PEG

SC Kühlenfels - FC Troschenreuth 2:1
Das war ein hartes Stück Arbeit für den Tabellenführer: Erst in der 87. Minute fiel durch Christopher Schraml, der von seinem Bruder Felix gut bedient worden war, der Siegtreffer.