"Es ist immer wichtig, mit einem Sieg in die Rückrunde zu starten. Wir haben gut gespielt und hinten wenig zugelassen."


Kreisklasse 1 ER/PEG

ASV Höchstadt - SpVgg Heroldsbach 2:1
Auf dem schweren B-Platz blieben spielerische Elemente in diesem Spitzen-Duell auf der Strecke. Beide Teams operierten meist mit langen Bällen, wobei der ASV in der ersten Halbzeit deutlich bissiger war. So landete eine Flanke bei Günzel, der den Ball aus der Mittelstürmer-Position zum 1:0 ins lange Eck beförderte (5.). Danach ließen die Hausherren die letzte Konsequenz vermissen und verpassten es, die Führung auszubauen. Das rächte sich nach der Pause. "Da hatten wir unsere berühmten 20 Minuten, waren zu weit weg von den Gegenspielern und nicht aggressiv genug", erklärte ASV-Spielleiter Norbert Oppelt hinterher.