In Forchheim ist am Sonntagnachmittag auf dem Radweg in der Balthasar-Schönfelder-Straße eine 56-jährige Fahrradfahrerin gestürzt - laut Polizei wohl aufgrund eines Schwächeanfalls und ohne Fremdverschulden.

Der hinzugerufene Notarzt stellte ein Schädel- Hirn-Trauma fest und die Gestürzte wurde, auch zur Abklärung der weiteren Verletzungen, ins Klinikum Forchheim gebracht.