"18 Jahre ist eine lange Zeit, aber es ist mir kurzweilig vorgekommen." Das sagte der ehemalige Forchheimer Landrat Reinhardt Glauber (FW), als er bei der Mitgliederversammlung des Vereins Naturpark Fränkische Schweiz/Veldensteiner Forst von seinem einstimmig gewählten Nachfolger Hermann Ulm (CSU) verabschiedet wurde.

Die Versammlung selbst ging rasch über die Bühne und neben Ulm als neuem Naturparkchef wurden unter anderem der Bayreuther Landrat Hermann Hübner (CSU) als Zweiter Vorsitzender und der Pottensteiner Bürgermeister Stefan Frühbeißer (CWU) als Schatzmeister im Amt bestätigt.

Zuschüsse werden weniger

Glauber gab noch einmal einen umfassenden Rechenschaftsbericht. Das Fördervolumen für Maßnahmen sei im Vergleich zu früheren Jahren rapide gesunken, bedauerte Glauber.